Botswana Chobe NP

Südliches Afrika

Komfortsafari: Botswana & Simbabwe

15tägige Dreiländer-Rundreise durch das internationale Kavango Zambezi (KAZA) Transfrontier Naturschutzgebiet

Eine Entdeckungsreise durch das südliche Afrika (Botswana & Simbabwe & Namibia) – wirklich alles sehen und erleben, ohne dabei auf ein bequemes Bett verzichten zu müssen. Übernachtungen in Chalets, Blockhütten und in einem Zeltlager beim Okavango-Delta am Puls der Wildnis. KAZA ist eine länderübergreifende Initiative, um mehrere Reservate zu vereinen, damit die natürlichen Migrationsrouten der Wildtiere wiederherzustellen, speziell des Elefanten.

Highlights:
Viktoriawasserfälle – Abenteueraktivitäten; Hwange – Pirschfahrt im offenen Fahrzeug; Matobos – Pirschfahrten; Moremi – Pirschfahrten; Okavango Delta – bootsfahrt; Chobe National Park – Sonnenuntergangbootsfahrt

Nachhaltigkeit "Good2Go":
Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort versuchen wir, einen möglichst umweltfreundlichen und verantwortungsvollen Reisestil zu verwirklichen. Ziel ist es "nur Fotos mitzunehmen und nur Fußspuren zu hinterlassen"! Auf unserer Reiseroute durch das südliche Afrika engagieren wir uns für nachhaltige Reiseinitiativen und unterstützen damit unmittelbar verschiedene Sozialprojekte und Umweltkampagnen. Vorrangig arbeiten wir deshalb mit ausgewählten lokalen Unternehmen, Einrichtungen und Erzeugern zusammen, die wiederum nachhaltig umweltfreundlich und sozial fair agieren.

Karte

Klicken Sie auf die Karte
zum Vergrößern!

Termine & Preise:
28.03.2021-11.04.2021  EUR 4180
15.08.2021-29.08.2021  EUR 4180
07.11.2021-21.11.2021  EUR 4180

zzgl. Flug (siehe unten)
EZ-Zuschlag:  EUR 990

Info: Weitere Termine mit englischsprachigem Tourguide zum gleichen Preis auf Anfrage (etwa einmal pro Monat)

Teilnehmer:
min. 4, max. 12 Teilnehmer (Gruppenreise)
Die Mindestteilnehmerzahl bei dieser Reise beträgt 4 Personen. Sie muss bis 21 Tage vor Reisebeginn erreicht sein, eine Absage ist bis dahin möglich.

Leistungen:
deutsch- oder englischsprachige Tourenleitung; wechselnde lokale Guides; alle Eintrittsgelder laut Programm; Reiseliteratur; Übernachtung: 14 Ü: 3-4 Sterne Lodge; Mahlzeiten: 14×F, 6×M, 9×A; Transport: Safari Trucks/Mercedes Sprinter/offene Allrad Fahrzeug

nicht enthalten:
An-/Abreise; Visakosten; Touristensteuer Botswana (USD 30); nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Trinkgelder; Persönliches

Flug:
Den passenden Flug zum Kasane Flughafen (BBK) in Botswana oder Victoria Falls Flughafen (VFA) in Simbabwe können wir Ihnen natürlich gerne mit anbieten, ggf. auch notwendige Zusatznächte vor und / oder nach der Reise.

Anforderungen:
Jeder, der aktiv und bei guter Gesundheit ist, kann an dieser Reise teilnehmen.
Die Straßenverhältnisse durch die Wildnis sind manchmal schlecht und die Fahrt kann langsam und staubig sein.

Mobilitätshinweis:
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise grundsätzlich für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an, evtl. können wir eine Lösung finden.

Tourenverlauf:

1. Tag
Viktoriafälle, Simbabwe
Der majestätische Anblick des mächtigen Sambesi Flusses, wie er die Schluchten der Viktoriafälle hinunterstürzt, ist das Erste, was Sie zu Beginn Ihres Simbabwe- und Botswana-Abenteuers erleben dürfen. Doch bevor wir am Nachmittag die Wasserfälle und den tropischen Regenwald zu Fuß erkunden, buchen wir uns in unsere Unterkunft ein. Das Abendessen werden wir in einem Restaurant zu uns nehmen (auf eigene Kosten). (-/-/-)

2.-3. Tag
Hwange NP, Simbabwe
Der Hwange National Park ist ein Juwel unter den Wildparks und bekannt für seine Vielzahl an Tieren und großen Elefantenherden. Hwange ist ein Habitat mit vielen Facetten. Im Westen grenzt der Park an die Kalahari und erstreckt sich über weite Graslandschaften zu den Wäldern im östlichen Hwange. Unsere komfortablen Lodges liegen einem privatisierten Gebiet an der östlichen Grenze des Parks. Zur Beobachtung der großen Wildtiere werden wir den ganzen Tag in offenen Geländewagen auf Pirschfahrt gehen. (2xF/1xM/2xA)

Viktoriafälle, SimbabweHwange NP, Simbabwe

4.-5. Tag
Matobos NP, Simbabwe
Die abgerundeten Felsbrocken aus Granit und die hügeligen Täler des Matobos Nationalparks sind das Zuhause der letzten Nashörner Simbabwes. Unseren Tag verbringen wir mit einer Exkursion, auf der wir zu Fuß die Nashörner beobachten, die antiken Felsbemalungen der Buschmänner aufdecken und die atemberaubende Landschaft des Worlds View bewundern – in der Nähe des Cecil John Rhodes‘ Grab. (2xF/1xM/2xA)

6. Tag
Nata, Botswana
Morgens verlassen wir Matobos und machen uns auf den Weg zur Grenze Botswanas. Wir überqueren die Grenze in Plumtree und fahren weiter nach Nata. Dort übernachten wir. Am Nachmittag geht es zu den Makgadikgadi-Salzpfannen, die sich bis ins Unendliche zu erstrecken scheinen. Wir werden dort die Gegend erkunden, Fotos schießen und sicherlich viel Spaß haben, bevor die Sonne am goldenen Horizont untergeht. (F/-/-)

7. Tag
Maun, Botswana
Der Name Maun stammt von einem San Wort, bedeutet “der Platz des kurzen Schilfes” und liegt am südlichen Ende des Okavango Deltas. Von hier haben wir einen wunderschönen Ausblick auf den Thamalakane Fluss und bereiten uns auf die Pirschfahrt im Moremi Game Reservat vor. Der Nachmittag steht zur Vogelbeobachtung am Fluss und Entspannung am Pool zur Verfügung. Optional werden Rundflüge über den Okavango Delta angeboten (eigene Kosten). (F/-/-)

Matobos NP, SimbabweMoremi Gamereservat, Botswana

8.-10. Tag
Moremi Gamereservat, Botswana
Erstaunlich und unerwartet sind die Kontraste, die die Wasserfluten des Okavango zeigen, wenn sie in die dürre Kalahari fließen. Sie kreieren ein wunderbar reiches Wildgebiet mit unglaublicher Tier- und Pflanzenwelt im Moremi Game Reservat. Flüsse, Lagunen, Savannen, Wälder - das Moremi Game Reservat bietet exzellente Bedingungen für Pirschfahrten. Neben über 400 Vogelarten, ist Moremi auch ein ganz besonderer Ort, um Leoparden, Löwen, wilde Hunde, Elefanten, Giraffen und eine Vielzahl an Antilopenarten zu beobachten. Wir werden uns die Zeit mit Pirschfahrten in Moremi und entlang des Khwai Flusses vertreiben, wo die Lagunen am späten Nachmittag die durstigen Tiere anlocken. Unsere Lodge befindet sich innerhalb eines privaten Geländes im Norden von Moremi, wo wir unsere Mahlzeiten Geniessen, während dem wir Wildtiere beim Trinken beobachten und die Wildnis bestaunen, weit entfernt von jeglicher Zivilisation. Am Morgen von Tag 10 machen wir unsere letzte Pirschfahrt bevor wir zu unserer Lodge in Maun aufbrechen. (3xF/3xM/2xA)

11.-12. Tag
Okavango Delta - Shakawe, Botswana
Wir fahren um das Okavango Delta herum, Richtung Norden zu unserer Lodge am Ufer des Okavango Pan handle („Pfannenstiel“). Von der Lodge aus erkunden wir den Okavango im Mokoro wie auch Motorboot. Wir erleben ruhige, mit Schilf umsäumte Flüsse, kristallklares Wasser und eine üppige Vogelwelt. Zeit, sich auszuruhen und den Blick über das Okavango Delta zu genießen. (F/M/A)

Matobos NP, SimbabweMoremi Gamereservat, Botswana

13. Tag
Caprivi, Namibia
Wir überqueren die Grenze von Botswana nach Namibia in das Mahango Wildreservat. Die Pirschfahrt durch diesen Wildpark bringt uns zu unserer Lodge am Kavango Fluss. Wir verbringen den Nachmittag auf einer Fluss- Erkundungsbootsfahrt. (F/-/A)

14. Tag
Chobe NP, Botswana
Der Caprivi Streifen, Zambezi Region, ist ein schmaler Keil in Namibia, der im Süden Botswana und im Norden Angola abgrenzt. Wir überqueren den Caprivi zurück nach Botswana über Ngoma, und fahren zu unserere Unterkunft nach Kasane. Der Chobe Fluss lockt große Elefantenherden an und fließt träge entlang der nördlichen Grenze des Chobe National Parks. Unseren abschliessenden Nachmittag verbringen wir wohl auf der besten Wildtier aktivität im Südlichen Afrika, der Sonnenuntergangsbootsfahrt auf dem Chobe Fluss. Wir hoffen große Elefantenherden, riesen Krokodile, Nilpferde und andere wilde Tiere zu sehen, wenn sie ihren Durst am Ende des Tages löschen. Der prachtvolle Sonnenuntergang über dem Fluss ist der Traum eines jeden Fotografen. (F/-/-)

15. Tag
Viktoriafälle, Simbabwe
Geniessen sie eine optionale Morgenpirschfahrt (auf eigene kosten) vor unserem letzten gemeinsamen Frühstück. Schweren Herzens verabschieden wir uns, bevor es per Shuttle-Transfer für Mittagsflüge, zum Kasane Flughafen (BBK) in Botswana oder Victoria Falls Flughafen (VFA) in Simbabwe geht. Unsere Tour endet um 11:00 Uhr. (F/-/-)

Veranstalter:
Bedu Expeditionen

Das Anmeldeformular Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.

Bedu Expeditionen