Oman Huqf

Oman

Marhaban

Mountainbiketour durch das Hajar-Gebirge

Auf dieser Tour sind Sie im westlichen wie im östlichen Hajargebirge mit dem Montainbike unterwegs. Unser Guide Jochen Meyer begleitet die auf dem Rad und wird vor Ort die genaue Streckenführung auch nach der Leistungsfähigkeit der Gruppe festlegen. Dies ist auch spontan leicht möglich, da wir gleich zwei Begleitfahrzeuge eingeplant haben, so dass wir auch mal die Räder aufs Dach packen können und Abschnitte per Wagen zurücklegen können. So können wir uns beim Radeln auf die schönsten Strecken konzentrieren und legen die etwas eintönigen Fahrten - wie z.B. von Nizwa in die Wahiba - bequem und vor allem schnell zurück.
Sie sollten Bergstrecken gewohnt sein und auch 1000 Höhenmeter oder etwas mehr pro Tag sollten kein Problem für Sie sein. Das eigene Rad ist mitzubringen, aber dies stellt Dank der 35kg Freigepäck bei Oman Air kein Problem dar.

Termin & Preis:
für geschlossene Kleingruppen zum Wunschtermin
Änderungen nach Ihren Wünschen am Ablauf sind natürlich möglich

Optionale Verlängerung:
3 Tage Musandam oder 4 Tage Salalah
oder vorab / am Ende in Muscat

Teilnehmer:
min. 4, max. 6 Personen

Leistungen:
Linienflug mit Oman Air, Flughafentransfers, Rundreise mit Mountainbike (eignes Rad, per Flugzeug mitzubringen) und zwei Gelängewagen als Begleitfahrzeuge, alle Eintritte lt. Programm, 3 Hotelübernachtungen, 6 Zeltübernachtungen, Camping-Ausrüstung mit 2-Personen-Zelten und Expeditionsküche (außer Schlafsack und Isomatte), Halbpension, Trinkwasser während der Rundreise, deutsche Reiseleitung

Nebenkosten:
Visum Oman (ca. EUR 48), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, sonstige Mahlzeiten und Getränke zu den Restaurantessen

Anforderungen:
Entdeckerreise! Flexibilität für spontane Änderungen im Ablauf ist Voraussetzung für die Teilnahme. Gute Kondition und Erfahrung für Bergstrecken ist erforderlich!

Tourverlauf:

1.-2. Tag
Anreise und Muscat

Flug von Frankfurt oder München mit Oman Air nonstop nach Muscat, wo wir am Morgen des 2. Tages eintreffen. Transfer zum Hotel.
Am Nachmittag präparieren wir gemeinsam die Räder und verstauen das verpackungsmaterial, bevor wir entlang der Corniche und durch den Souq im Stadtteil Mutrah bummeln.

3.-6. Tag
Der westliche Hajar
Wir verlassen die Haupstadtregion mit den Wagen über die Autobahn. Am Fuße der Berge bei Nakhl starten wir zur ersten Bike-Etappe. Wir durchqueren das Wadi Bani Awf, fahren den Sharaf al-Alamain Pass hinauf, besuchen das Bergdorf Misfah und fahren natürlich auch auf den Jebel Shams. Steile Anstiege wechseln mit etwas entspannteren Etappen und auch die eine oder andere kleine Besichtigung darf nicht fehlen. Stets werden wir zum Übernachten schöne Plätze für die zelte finden.
Am Nachmittag des 6. Tages erreichen wir Nizwa, wo wir durch den Souq bummeln und mal wieder eine Nacht im Hotel verbringen.

6.-10. Tag
Die Wahiba und der östliche Hajar
Am Morgen fahren wir nochmal kurz zum Souq, wo am Freitagmorgen der wöchentliche Tiermarkt stattfindet. Dann bringt uns eine etwa 3stündige Fahrt in den Osten an den Rad der Wahiba. Wer möchte, kann das Radeln im Sand probieren.
Weiter geht es zum Wadi Bani Khalid, in dem wir ein erfrischendes bad nehmen können, und dann über das Selma-Hochplateau auf den östlichen Hajar. In 2000m Höhe passieren wir alte Grabtürme, bevor wir nach einer steilen Abfahrt den Indischen Ozean erreichen. Noch ein kleiner Pistenabstecher ins malerische Wadi Suwayh, dann fahren wir zurück in die Hauptstadtregion, wo wir am Abend nochmal durch den Souq streifen können.

11. Tag
Rückflug
Am nächsten Morgen verpacken wir die Räder, bevor der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt bzw. München erfolgt..

Veranstalter:
Bedu Expeditionen

Bedu Expeditionen