Marokko

Marokko

Marhaban

Trekking M´goun

15tägige Trekkingreise mit Lasteseln in den Hohen Atlas

Wanderreise mit Lasteseln in der wunderschönen Region M'goun; Rückfahrt nach Marrakech entlang der Straße der Kasbahs; ein Tag im lebhaften Marrakech; tägliche Gehzeiten etwa 5 bis 8 Stunden

Hier finden Sie einige Fotos von Peter Franzisky und Thorsten Brocke,
Impressionen aus Marrakech
und dazu ein Reisebericht einer Mitreisenden.

Termine & Preise:
27.08.2017-10.09.2017  EUR 1350
17.06.2018-01.07.2018  EUR 1350
26.08.2018-09.09.2018  EUR 1350

EZ/EZelt-Zuschlag:  EUR 90
Rail&Fly (Zug zum Flughafen):  EUR 60

Für Kleingruppen auch zum Wunschtermin (nach verfügbaren Flügen)

Teilnehmer:
min. 4 - max. 12 Personen
Aufpreis bei 2 Teilnehmern  EUR 180, bei 3 Teilnehmern  EUR 100
(Aufpreis wird nur nach Rücksprache und Einverständnis erhoben)

Leistungen:
Linienflüge München-Marrakech (Umsteigeverbindung Frankfurt-Casablanca-Marrakech auf Anfrage; ggf. mit kleinem Aufpreis) mit Royal Air Maroc (oder einer ähnlichen Airline) und zurück; alle Transfers; Trekkingtour mit Begleitmannschaft und Lasteseln; Vollpension an den Trekkingtagen; in Marrakech Ü/F; 3 Hotelübernachtungen; ca. 9 Zeltübernachtungen; ca. 2 Übernachtungen in Häusern lokaler Familien; deutschsprachige lokale Reisebegleitung

nicht enthalten:
Trinkgelder; pers. Ausgaben; nicht genannte Mahlzeiten; Getränke zu den Restaurantmahlzeiten.

Mgoun

Anforderungen:
durchschnittliche bis gute Kondition, für die optionale Gipfelbesteigung (4068 m) ist auf jeden Fall Durchhaltevermögen, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig


Tourverlauf:

1. Tag
Anreise
Der Flug bringt uns von München (ggf. von Frankfurt über Casablanca) nach Marrakech. Transfer zum Hotel.

2. Tag
Fahrt in die Berge
Schon früh am Morgen starten wir zur Fahrt in die Bergwelt des Hohen Atlas. Nach dem Passieren des 2200 m hohen Ougbar-Passes treffen wir auf das Begleitteam, mit dem wir die nächsten 10 Tage unterwegs sein werden.
Das Gepäck wird auf die Esel verladen, und am Nachmittag wandern wir noch etwa drei Stunden, bevor wir im Dorf Sremt auf 1900 m die Nacht im Haus einer lokalen Familie verbringen.

MGoun   MGoun

3.-12. Tag
Trekking
10 Tage sind wir auf teils abgelegenen Routen in der Region M'goun in Höhen zwischen 1600 und 3200 m unterwegs. Wir folgen schmalen Eselspfaden und kommen durch kleine Berberdörfer mit grünen Feldern und durch spektakuläre Schluchten.
Möglicher Höhepunkt ist die Besteigung des Gipfels M'goun, der 4068 m hoch aufragt. Mit über 1100 zurückzulegenden Höhenmetern ist dies allerdings auch der anstrengendste Teil der Reise (und der kälteste - warmen Pullover und winddichte Jacke nicht vergessen!). Wer nicht so hoch hinaus mag, bleibt beim Begleitteam und den Eseln, die einen anderen Weg zum Treffpunkt für das Nachtlager in der Nähe einer Quelle nehmen.
Anschließend geht es durch die Schlucht des Flusses M'goun, die stellenweise nur 5 m breit ist. Die Felsen links und rechts ragen über 100 m auf. Wir folgen dem Flusslauf weiter abwärts, der immer öfters von Kasbahs, den Lehmburgen der Berber, gesäumt wird. Inmitten einer Landschaft von Terrassenfeldern mit Walnuss- und Mandelbäumen heißt es schließlich, von unseren Begleitern Abschied zu nehmen.

13. Tag
Rückfahrt nach Marrakech
Es geht zunächst durch das Dadestal entlang der Straße der Kasbahs, bevor wir den höchsten Straßenpass des Landes, den Tizi'n Tichka, überqueren und am Nachmittag Marrakech erreichen. Wir beziehen Quartier in einem kleinen und gemütlichen Altstadthotel, von wo sich die Stadt zu Fuß erkunden lässt.

14. Tag
Marrakech
Der Tag steht zur freien Verfügung, um nach Lust und Laune durch den Souq zu bummeln oder historische Sehenswürdigkeiten wie den Bahia Palast oder die Medersa Ben Yousef zu besichtigen.

15. Tag
Rückflug
Am Morgen Transfer zum Flughafen von Marrakech und Rückflug nach Deutschland.

Veranstalter:
Bedu Expeditionen

Druckversion als PDF-Dokument

Bedu Expeditionen